Schon klar, Hans,

Du warst ein großer Sohn Deiner Stadt. Du hast Kunstgeschichte und Psychologie studiert. Du hast die wichtigste Sammlung mit Bildwerken von geisteskranken Menschen aufgebaut. Das war wirklich großartig! Aber dass Deine Stadt auf der Landesgartenschau grad den Irrgarten nach Dir benennen mußte, dass also nun im »Park der Sinne« der Hans-Prinzhorn-IRRgarten vor sich hin wächst – ich weiß nicht, ob Dir das wirklich gefallen hätte.

Du selbst: toller Hecht. Deine Stadt: vielleicht ein ganz bißchen zu forsch und irrgendwie irre.