2 Gedanken zu „Ungrober Keil

  1. Ah ja, danke für den Hinweis. Ich wills gern noch mal erklären: Es handelt sich
    a)
    um die nach oben offene Grobheitsskala nach Würnburger et al, vgl. Würnburger: Grob oder gröber – eine Streitschrift, Weimar 1972, Seite 12 ff
    und
    b)
    die Einordnung ist natürlich willkürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.