Warten

Sanft und flach kommt sie daher:
Frühlingssonne ist ein Luder.
Blinzelnd schau ich nach dem Bruder
im urbanen Hin und Her.

Club-Musik tut fast kaum weh.
Lesend sitzen Damen hier.
Herren trinken warmes Bier.
Julius Meinl macht Kaffee.

Langer lahmer Nachmittag.
Wärme hüllt mir sanft die Stirn,
wie ein Seiden-Sarkophag.

Strahlend treibt der Sonnenzwirn
mir mit frühlingshaftem Schlag
drei, vier Knospen aus dem Hirn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.