Der Steuerdeal-Deal

Dank Dialekt wirkt JIM als Schweizer echt.
Beim großen Steuerdeal mit NRW
vertauscht er fingerfertig die CD,
verlässt dann mit der echten das Gefecht.

Und kabelt FRÄULEIN BARONESS: Ok!
Die daraufhin in Zürich kunstgerecht
besorgt, dass jede Schweizer Großbank blecht.
Auf ihren Namen, Schecks nach Übersee.

Dann hasten Helikopter durch die Nacht.
Treffpunkt ist Nizza. Bei Kaffee und Kuchen
wird auf der »Deutschland« Überfahrt gemacht.

Dieweil in Düsseldorf die Fahnder fluchen,
setzt Jim im Schiffscasino auf die 8,
und Fräulein B. sieht man sich Schmuck aussuchen.

2 Gedanken zu „Der Steuerdeal-Deal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.