2 Gedanken zu „Ja, leck mich am Arsch:Ein astreines Remis gegen „Ralf Schumacher“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.