Suisse revisited 09 – over and out

Brunnen, Zentralschweiz, 30.7.

21.00 Uhr
Der Softeis-Mann am Kai. Dick. Weißes T-Shirt, weiße Schürze, ebensolches Käppi. Er bedient zwei Eis-Automaten gleichzeitig am Geländer auf der linken Kaiseite. Gerade schaltet er die kleine Lichterkette ein. Gestern schlängelte sie sich über beide arbeitsversklavte Maschinen. Nun leuchtet und blinkt und lichtläuft sie zur Spirale gedreht und verwurstelt nur über dem linken der beiden Lufteisproduktionsmittel. Dieweil sitzt er auf einer Bank. Breit, braun, wissend, die Hände im Schoß, betrachtet er die potentielle Laufkundschaft auf der Promenade. Seine Automaten sehen sehr nach Glückspiel aus.
Da steht er auf, die Hände in die Taschen unter der Schürze geschoben, den Kopf leicht schief, die Melancholie seines Berufstandes darstellend, und erklärt dann doch plötzlich mit ausgestrecktem sichern Arm zwei spazierenden Tamilen den rechten Weg – wahrscheinlich den aus der Schweiz hinaus.
Notiz: So ist das also. Angie ist fort und ich unterhalte mich mit einem kleinen schwarzen Notizbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.