Aus dem Reise-Abfalleimer

Da ist ein Mann im Bordrestaurant mit gleich zwei Laptops.

Amsterdam ist eine schöne Stadt. Menschen rollen Käse zum Bahnhof, kantapperkantapper. Weiter nach Brüssel? Oder lieber Richtung Rotterdam?

Lille ist eine schöne Stadt. Der Sonnenaufgang wirkt viel sanfter als in Rouen. Monet hatte Unrecht.

Schlafen in Lille ist wie Pommes frites.

Zugluft ist das gefährlichste, was es gibt. Momentan: Toulouse >> Marseille, TGV

Baguettes in der Brasserie verlangen – das kann auch nur mir passieren, o la la!

Ein Mann sieht aus, als trage er eine Staubsaugertüte (wie ist das französische Wort dafür?) auf dem Kopf.

Gaudi hatte Recht: Die Tränen der Spanier sind der Winter Europas.

Hinterm Tejo liegt Afrika. Junge Frauen warten auf Besuch von jungen Männern.

Der Kaptiän auf dem Traumschiff sieht nicht aus wie Heinz Weiss. Der junge Mann auf dem Vorderdeck aber auch nicht wie Leonardo DiCaprio. Im Morgengrauen Richtung Norden.

Salz auf meiner Haut. Hinkelsteine sind kleine Punkte auf einer Wiese am Horizont.

Kennt sich jemand in Südengland aus? Wenn Orangenmarmeladetoast runterfällt, kann er auf die Orangenmarmeladenseite fallen – muss aber nicht.

Das Monster ist nur eines aus der Ferne. Wenn man es von nahem betrachtet, wirkt es eher wie eines der Corgi-Hündchen von QE2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.